iusNet Strafrecht-Strafprozessrecht

Schulthess Logo

Strafrecht-Strafprozessrecht > Rechtsprechung > Bund > Strafprozessrecht > Die Legitimation zur Beschwerde gegen...

Die Legitimation zur Beschwerde gegen die Verweigerung der Entsiegelung

Die Legitimation zur Beschwerde gegen die Verweigerung der Entsiegelung

Rechtsprechung
Strafprozessrecht

Die Legitimation zur Beschwerde gegen die Verweigerung der Entsiegelung

Die Staatsanwaltschaft führt gegen A., B., C. und D. (nachfolgend: die beschuldigten Personen) eine Strafuntersuchung. E. hat sich im Strafverfahren als Privatklägerin konstituiert. Den beschuldigten Personen wird vorgeworfen, gegen den erklärten Willen der Privatklägerin Informationen an das Unternehmen F. weitergegeben und damit das Berufs- bzw. Amtsgeheimnis verletzt zu haben. Die Staatsanwaltschaft edierte und beschlagnahmte daraufhin beim Unternehmen F. Unterlagen, welche auf Begehren der Privatklägerin hin gesiegelt wurden. Das Entsiegelungsgesuch der Staatsanwaltschaft wurde vom Zwangsmassnahmengericht abgewiesen. Gegen diesen Entscheid erhoben die beschuldigten Personen gemeinsam Beschwerde beim Bundesgericht und beantragten, das Entsiegelungsgesuch der Staatsanwaltschaft gutzuheissen.

iusNet-StrafR-StrafPR 07.12.2021

 

Der komplette Artikel mit sämtlichen Details
steht exklusiv iusNet Abonnenten zur Verfügung.